Das Konzept

Der Schmied und der Bildhauer

 

Der Steinbildhauer Dieter Homeyer und der Schmied und Metallgestalter Stefan Kunze organisieren eine Sommerwerkstatt in Mecklenburg

 

Nach vielen gemeinsamen Kursen  und ausgelöst durch durch den Wegfall der langjährigen Sommerakademie im Raum Northeim, haben wir uns entschlossen einen neuen Weg einzuschlagen und eine unabhängige Kurswoche zu etablieren. 

An einem Ort mit Ruhe, frischer Luft, in schöner Landschaft und einem Platz für gemeinsames Arbeiten , Lernen , Essen und Entspannen .

 

Schmieden und Steinbildhauerei gehören zu den ältesten Handwerken der Menschheit und waren schon immer eng miteinander verknüpft.
Beide Gewerke können technisch oder kreativ ausgeübt werden, die Grundtechniken sind überschaubar und relativ leicht zu erlernen, die Schwierigkeit liegt in der Komplexität der Werkstücke und der richtigen Reihenfolge der Arbeitsschritte, im Stein das unsichtbare sichtbar zu machen, beim Schmieden das Eisen und die Form zu bringen die man anstrebt.

 

Die Kursleiter

Stefan Kunze, Dipl. Metallgestalter

Jahrgang 1977, geb. in Neustrelitz, verschlug es mich durch die Ausbildungsplatzsuche nach Hannover. 
1999 packte mich das Metallfieber, in einer Gemeinschaftswerkstatt entstanden Skulpturen aus Schrott, später filligraner Skulpturen aus Rundstählen und diverse Auftragsarbeiten vom Bettgestell bis zur Treppe. 
2004 habe ich die Faszination des Schmiedens entdeckt. Durch das Studium der Metallgestaltung an der HAWK Hildesheim konnte ich meine Fähigkeiten und Kentnisse vertiefen.
Ab 2008 begann ich mein Wissen in Form von Kursen weiterzugeben und mich intensiver mit ergonomischem Schmieden zu beschäftigen, da die meisten Kursteilnehmer nicht aus dem Handwerk kommen oder noch nie mit einem Hammer in der Form gearbeitet haben.

2003-2015 Schmiede " Eisen in Form" in Hannover
ab 2016 "Schmiede im Hof" in Berlin Pankow

Seit 2008 Kursleiter für Sommerakademien der Volkshochschule Alfeld und Northeim

verschiedene Projekte mit Kidern und Jugendlichen

 

Dieter Homeyer, Bildhauer


Atelier und Wirkungsstätte befindet sich in Hohenhameln / Bründeln in der Nähe  von Hildesheim.
Geboren 1953 in Mellendorf Ausbildung zum Techn. Zeichner, Maschinenbautechniker, KFZ-Meister
Stuck- und Fassadenstuck (Hannover, Passau)Abformungen und Kopien,
Restaurierungen in Holz und Stein
Bronzegüsse aus eigener Gießerei
Arbeiten für Tony Cragg, Wuppertal
Künstlerischer Weg:
Kindheit und Jugend mit figürlichen Arbeiten in Schlosser- und Zimmermannswerkstatt verbrachtAb 1995 als selbständiger Bildhauer mit Ateliers in Deutschland, Lüneburger Heide und in Italien (Pietrasanta) tätig.Figürliche Arbeiten aus Marmor, Kalkstein und Bronze (z.T. überlebensgroß).1995 Teilnehmer des Steinbildhauersymposiums der Sommerakademie Salzburg.1997 Teilnehmer des Symposiums des Campo del Altissimo, Pietrasanta.
Ab 1996 als Dozent und Kursleiter für Bildhauerei an verschiedenen Einrichtungen tätig.Verschiedene Ausstellungen